DiveGuide - Tauchen in Europa und Weltweit
 
   
 
 
 
 Klick    < Zugriffstatistik des Servers
 
 
  Optionen
Top Links - Neuzugänge
 
 
  Homepage
 
Top Links
 
 
 
 
© 1998-2012 SDS  
 
 
Tauchplatzbeschreibung

Leicht

Der Waidsee ist Teil des Naherholungsgebietes und grenzt unmittelbar an das auch über die Region hinaus bekannte Freizeitbad Miramar. Der See entstand aus einer Sand- und Kiesgrube, die für den Bau der A5 benötigt wurde.

Das gesamte Personal, ob Kassiererin oder Bademeister, waren sehr freundlich und hilfsbereit. Für 6 Euro pro Person erkauft man eine Tageskarte inkl. Tauchen. Wagen für den Transport der Ausrüstung bekommt man gratis.

Der Bereich für die Taucher lag am anderen (östlichen) Ende der großzügigen Liegewiese, die reichlich mit schattenspendenden Bäumen bepflanzt war. Wir folgten dem Fußweg, immer tapfer unseren Wagen schiebend, entlang dem Nordende des Sees bis etwa zur Mitte.

Der Waidsee hat eine sehr gute Infrastruktur mit Duschen, Toiletten, Umkleidekabinen und abschließbaren Fächern. Ein kleiner Kiosk versorgt das Standbad und ein Restaurant die wirklich Hungrigen. Für den sportlichen Ausgleich zum Sonnenbaden gibt es eine Tischtennisplatte, ein Sandvolleyballfeld, sowie verschiedene Spielgeräte und eine Seilbahn. Sandburgen baut man am besten in der große Sandkuhle, die nicht nur die Kleinen zum Buddeln und Spielen einlädt.

Direkt am Ufer entlang gibt es einen Sandstrand bis in den See hinein. Der Bereich für Schwimmer ist großzügig mit Bojen abgegrenzt, und der DLRG garantiert die Sicherheit.
Angler benutzen übrigens einen anderen Bereich des Sees, so sollte es eigentlich zu keinen Konflikten kommen, sieht man mal von den versenkten Weihnachtsbäumen ab.

Anfahrtsweg Der Waidsee liegt am Ortsende von Weinbach, einem malerischen mittelalterlichen Städtchen an der Bergstraße.
Über eine kleine Zufahrtsstraße erreicht man den Eingang des Strandbades, dass auf den ersten Blick wie der Eingang eines 60er Jahre Schwimmbades aussieht. Gegenüber gibt es reichlich Parkplätze, und zum schnellen Ausladen kann man direkt vor dem Kassenhäuschen parken.

Club, Luft DLRG / Flaschenfüllen möglich gegen kleine Spende.

Gefahren Weihnachtsbäumen unter Wasser.

Weitere Informationen

 

     

    Anregungen, Kritik und Feedback sind immer willkommen bei admin@diveguide.ch DiveGuide - Ein Service von SDS  
    Listinus Toplisten The Scuba List    
 
hummelsee, taucherstempel, tauchkurse in deutschland, metalldetektor, verzasca tauchen, tauchkurse in deutschland, tauchschulen schweiz, tauchen, tauchschulen, see, platz, born, deep, taucher, führer, schweiz, deutschland, europa, dive, scuba, guide, fauna, flora, ausbildung, tauchshop, fische