DiveGuide - Tauchen in Europa und Weltweit
 
   
 
 
 
 Klick    < Zugriffstatistik des Servers
 
 
  Optionen
Top Links - Neuzugänge
 
 
  Homepage
 
Top Links
 
 
 
 
© 1998-2012 SDS  
 
 
Alona Beach, Panglao Island, Philippinen:

Wer:
Genesis Divers, Alona Beach, Panglao Island
Weiter Informationen über uns finden sie natürlich auch unter www.genesisdivers.com.
Hier nur ein kleiner Überblick:


Wie und Was:
Wir legen hier bei Genesis Divers Wert auf einen individuellen Service für unsere Taucher sowie eine familiäre Atmosphäre für alle unsere Gäste, seien es nun Taucher oder auch Gäste die einfach "nur" bei uns im Peter´s House wohnen.
Alle Tauchlehrer und Divemaster arbeiten seit vielen Jahren mit uns zusammen und kennen daher die Tauchgründe um Panglao Island wie ihre sprichwörtliche Westentasche.

Tägliche Tauchausfahrten, 5-45min, Banca (Ausslegerboot). So erreichen wir zum Beispiel die bekannte Insel Balicasag innerhalb von 25 min. Wem die zwei Tauchgänge auf den täglich angebotenen Tagestrips nicht ausreichen der kann am Nachmittag noch etwas Stickstoff nachtanken, schließlich liegt das Hausriff nur 60m (sprich 20 Sekunden mit dem Dingi) direkt vor der Basis.

Natürlich bieten wir Tauchausbildung vom Anfänger bis zum Divemaster an, in Deutsch (auch in Schwiezer-Dütsch), Englisch und Französisch.

Zusätzlich kann man bei Genesis Divers in Partnerschaft mit den uns angeschlossenen Handi Divers auch Behindertentauchen sowie Tauchkurse für Behinderte nach den Richtlinien des IAHD (International Association for Handicapped Divers) anbieten.
Diese Tauchkurse sind international anerkannt und erlauben es Ihnen überall auf der Welt tauchen zu gehen. Siehe auch www.alonahandidivers.com

Auf Wunsch buchen wir auch ihre persönliche "Traumunterkunft" hier am Strand. Eine nähere Beschreibungen sowie die Preise diverser Ressorts finden sie auf unserer Webseite.
Ebenso können wir natürlich auch ihren Transfer vom Flughafen zum Alona Beach organisieren.

Sonstige Aktivitäten:
Dolphin- Watching, während der "kühleren" Monate Dezember bis April sind auch Begegnungen mit einigen kleineren Wahlarten möglich.
Wer sich das Land selber gerne einmal näher ansehen möchte hat die Wahl zwischen Motorrad-Ausflügen über die Insel, Tagestouren zu den Chocolate Hills, den Tarsiern (die wohl kleinste Affenart der Welt), dem Loboc River und natürlich noch vieles mehr.

Anschliessend noch eine Massagen sowie einen Cocktail am Strand und der Urlaubstag ist perfekt.

Anfahrtsweg Warum:
Die Philippinen sind im internationalen Vergleich sicherlich eines der preiswertesten Reiseziele weltweit. Zum Vergleich: Ein Bootstauchgang kostet bei uns im 10er Paket nur noch 15,5$und wird bei grösseren Paketen noch preiswerter. Ein Bier geht für 0,35$ über die Theke, für ein Abendessen sollten sie 2,5-5$ pro Person kalkulieren. Trotz der höheren Kosten für den Flug ist somit der Urlaub auf den Philippinen, verglichen zum Beispiel mit einem Urlaub im am Mittelmeer, vermutlich um einiges günstiger.

Wo:
Alona Beach befindet sich auf Panglao Island, südwestlich von Bohol, in der Visaya-Region gelegen und die zehnt-grösste Insel der Philippinen.
Da wir im Gegensatz zu anderen Teilen der Philippinen keiner richtigen Regenzeit unterliegen, ist das Tauchen ganzjährig möglich! Entgegen immer wieder verbreiteten "Tabellen" ist es gerade zu Nebensaison ab Mai mit seinen Wassertemperaturen von 27°C und 29°C und dem sommerlich, beständigen Wetter besonders angenehm. Ab Juli streifen uns von Zeit zu Zeit die Ausläufer vorbeiziehender Taifune und die Sonne kann sich für 2-3 Tage zurückziehen.

Mit seinen 800 Metern Strand und seinen einmaligen Tauchplätzen, ist der Alona Beach der ideale Platz für Taucher und Besucher, die den Massentourismus meiden und dennoch eine übermässig lange und beschwerliche Anreise vermeiden wollen.
Nicht umsonst haben sich in dieser Gegend einige Tauchschulen angesiedelt und viele Safariboote wählen Bohol als eines der Top Ziele für ihre Ausfahrten. Die Korallen stellen sich in einer beeindruckenden Vielfalt dar. Unzählige verschiedene Weichkorallen und niedere Tiere erwarten den Taucher und selbst langjährige und erfahrene Taucher sind bei den Riffen um Panglao Island immer wieder von der Vielfalt der verschiedenen Arten begeistert.

Hinweise Zum Thema Sicherheit:
Bohol ist die zehntgrösste von 7.107 Philippinen-Inseln und agrartechnisch einmalig in dieser Region; nicht umsonst nennen selbst die Philippinos Bohol auch "Gottes kleines Paradies"! Bohol liegt in der mittleren Region der Philippinen, in den "Visayas"; aber immer noch 600km nördlich der rebellischen Sulu Region! Bis heute hat es auf Bohol und Panglao keinen einzigen Terroranschlag oder Übergriff gegeben. Man sollte nicht vergessen, dass das Gebiet der Philippinen fast die Grösse Europas erreicht; so mancher Deutscher wohnt näher an der baskischen ETA oder der irischen IRA Krisenregion und fühlt sich sicher; also warum nicht auch hier?!
Bohol ist im übrigen frei von SARS, Malaria und Hepatitis (Stand 06/03).

Wenn ihnen diese kurze Übersicht Appetit auf mehr gemacht hat, schauen sie einfach einmal auf unserer Webseite www.genesisdivers.com vorbei oder senden sie einfach eine Mail direkt an uns unter info@genesisdiver.com.

Mit vielen Grüßen vom sonnigen Alona Beach,
ihre Genesis Divers

Weitere Informationen

 

     

    Anregungen, Kritik und Feedback sind immer willkommen bei admin@diveguide.ch DiveGuide - Ein Service von SDS  
    Listinus Toplisten The Scuba List    
 
hummelsee, taucherstempel, tauchkurse in deutschland, metalldetektor, verzasca tauchen, tauchkurse in deutschland, tauchschulen schweiz, tauchen, tauchschulen, see, platz, born, deep, taucher, führer, schweiz, deutschland, europa, dive, scuba, guide, fauna, flora, ausbildung, tauchshop, fische