DiveGuide - Tauchen in Europa und Weltweit
 
   
 
 
 
 Klick    < Zugriffstatistik des Servers
 
 
  Optionen
Top Links - Neuzugänge
 
 
  Homepage
 
Top Links
 
 
 
 
© 1998-2012 SDS  
 
 
Rheinauer See

Mittel

Der Rheinauer See bei Mannheim ist in ein Nacherholungsgebiet eingebettet. Es ist ein ehemaliger Baggersee mit aufgeteilten Zonen: Fischlaich- + Ruhezonen für Tiere,Wasserski, Angeln, Baden + Tauchen. Die einzelnen Zonen sind durch Über- und Unterwassermarkierungen voneinander abgegrenzt und mittels Beschilderung am Seeufer bekannt gemacht. Das Tauchen ist nur mit vorheriger Anmeldung und dem SICHTBAREN Tragen einer Genehmigungsmarke gestattet.
Regelmässige Kontrollen zur Einhaltung der Tauchregelung finden statt. Tauchtiefe bis ca. 21 m, Sicht je nach Jahreszeit und Witterung.
Der See bietet einige taucherische Höhepunkte wie zwei kleine Steilwände, versunkene Bäume und (teils illegal)eingebrachte Gegenstände, die aber (für einen Binnensee...)interessante Tauchziele darstellen. Fischbestand und Bewuchs sind reichlich vorhanden.

Anfahrtsweg Bber die B 36, Ausfahrt “Rheinau Hafen 2”, Schwetzinger Landstraße, Lüderitzstraße, Frobeniusstraße, Parkplatz am See

Einstieg Es gibt nur einen Einstieg in der Nähe des Parkplatzes (bequem über einen gepflasterten Weg). Der Abtauchpunkt ist durch eine weiße Boje gekennzeichnet. An anderen Stellen ist der Einstieg für Taucher untersagt.

Club, Luft Detaillierte Informationen bezügl. des Tauchens über den Rheinauer See bekommt man über den 1. Mannheimer Tauchsportclub e. V. bzw. auf dessen Internetseite: www.1mtsc.de
Dort sind auch detaillierte Hinweise zur Tauchregelung und eine Tauchkarte mit den o. a. Nutzungszonen zu finden.

Gefahren Der See fällt nach allen Seiten relativ steil ab, kleinere Schuttansammlungen mit scharfen Gegenständen, im Einstiegsbereich Vorsicht vor Glasscherben und anderem Unrat.

Hinweise Aufgrund der Tauchregelung empfiehlt sich eine rechtzeitige Anmeldung.
Formalitäten und Ansprechpartner: Siehe www.1mtsc.de.

Verbote Es besteht eine detaillierte Tauchregelung, die unbedingt eingehalten werden sollte (siehe oben).

Notfall Notruf: 112
Rettungsleitstelle MA: 0621/192222
Druckkammer: HBO-Zentrum Rhein-Neckar am Diakoniekrankenhaus Mannheim, Tel.: 0621/8102390 o. 0621/81020

Weitere Informationen

 

     

    Anregungen, Kritik und Feedback sind immer willkommen bei admin@diveguide.ch DiveGuide - Ein Service von SDS  
    Listinus Toplisten The Scuba List    
 
hummelsee, taucherstempel, tauchkurse in deutschland, metalldetektor, verzasca tauchen, tauchkurse in deutschland, tauchschulen schweiz, tauchen, tauchschulen, see, platz, born, deep, taucher, führer, schweiz, deutschland, europa, dive, scuba, guide, fauna, flora, ausbildung, tauchshop, fische