DiveGuide - Tauchen in Europa und Weltweit
 
   
 
 
 
 Klick    < Zugriffstatistik des Servers
 
 
  Optionen
Top Links - Neuzugänge
 
 
  Homepage
 
Top Links
 
 
 
 
© 1998-2012 SDS  
 
 
Grundlsee

Der wunderschön gelegene Grundlsee ist für seine meist ausgezeichnete Sichtweite und seinen Fischreichtum bekannt. Im Sommer, wenn es länger nicht geregnet hat, 15-25 m Sicht. Leider ist er das ganze Jahr über ziemlich kalt. Es gibt mehrere gute Einstiegsstellen. Füllen kann man bei der freiwilligen Feuerwehr beim Rostigen Anker. See ist Naturschutzgebiet und gehört den Bundesforsten. Der von Gössl zu Fuß leicht erreichbare Toplitzsee und die idyllische Bootsfahrt zum dahinter gelegenen Kammersee mit dem Traunursprung sind auch einen Ausflug wert.

Anfahrtsweg Autobahn Salzburg-Wien, Ausfahrt Thalgau, Richtung Bad Ischgl, Bad Aussee, in Bad Aussee Richtung Grundlsee.
Oder über Westautobahn (A1) Abfahrt Regau über Gmunden nach Bad Ischl und Bad Aussee.
Oder über Südautobahn (A1) und S6 nach St. Michael. A9 nach Liezen (Knoten Selzthal). B146 nach Irding und B145 nach Bad Aussee.

Einstieg Am Grundlsee gibt es mehrere Tauchplätze. Einer davon ist "Die Taucherglocke". Eine Taucherglocke wurde in ca. 9 m Tiefe auf einer Felsnadel, die aus 18 m Tiefe hervorragt befestigt. Um die Nadel rum sind Gedenktafeln angebracht. Am Grund befindet sich ein Wegweiser und sonstige kleine Dinge. Die Sichtweiten waren leider aufgrund einer vor und durchgepflügten Tauchgruppe nicht sehr berauschend. Im Moment befindet sich leider an dieser Stelle sehr wenig Pflanzenbewuchs. Trotzdem konnten wir dort Hechte und Barsche beobachten. Der Tauchplatz befindet sich in der Nähe der Füllstation der Wasserwehr, die auch gerne Tips zum Tauchen geben.

Muss noch überarbeitet werden
1) Badeplatz Rostiger Anker
Direkt unterhalb des Gasthofes Rostiger Anker (mit Campingplatz!!) ein flacher Einstieg. Neben einzelnen Booten und einer Zille gibt es im Grünzeug einige Hechte.
2) Nordseite
An der Längsseite sind noch im Wald ein paar Parkplätze am See. Von dort kommt man gut ins Wasser. Interessant: In der Gegend findet man so in 20m die alte Straße, welche zum Teil ins Wasser gespült wurde. Eine Marienstatue steht in Richtung Bootshaus der Feuerwehr.
3) Wand
Nur mit Boot erreichbar. Bootsvermietung beim Rostigen Anker. Von dort aus gut sichtbar. Fast senkrecht abfallende Wand bis zu ca. 65m. Wunderschön, aber recht finster.Achtung: Aufgrund unvorsichtiger Taucher gibt es dort jedes Jahr Tote!
4) Canyons
Ca. 1 km nach dem Gasthaus Post ist linksseitig unterhalb des Erholungsheimes der Österreichischen Post ein geschotterter Parkplatz. Im Bereich von 5 bis 10 Metern Tiefe beginnen die Canyons, die bis in große Tiefen reichen.
5) Villa Dahlke
Ca. 300 m nach dem Surfplatz (Autobushaltestelle) in Richtung Gössl liegen neben der Straße eine Grünanlage und ein kleiner Parkplatz. Die Einstiegsstelle befindet sich neben einer Hecke der Villa Dahlke. Unmittelbar an der Einstiegsstelle liegt in 5 Metern ein versunkenes Floß.
6) Zimitzbach
Nach dem Gasthaus Ladner bei km 9,0 befindet sich ein Parkplatz. Umziehmöglichkeit und Einstiegsstelle bei den Forsthütten neben dem Zimitzbach. Hier findet man bis in 30 Meter Tiefe zahlreiche versunkene Bäume sowie viele Fische.
7) Gössler Bucht
Bei km 13,0 findet man direkt bei einem kleinen Parkplatz die Einstiegsstelle. Unweit des Einstieges beginnt in 7 Meter Tiefe ein Felsen, der bis in 19 Meter Tiefe reicht. Auf diesem Felsen befindet sich eine Kuppel, die 5 Tauchern Platz bietet. Unterhalb des Felsens bilden verschiedene Krater eine 'Mondlandschaft', aus denen vereinzelt Quellen sprudeln.
8) Rostiger Anker
Bekanntester Tauchplatz beim Gasthof 'Rostiger Anker' mit 5 Ausbildungsplattformen.
9) Badestrand
Ca. 150 m nach dem Gasthaus 'Rostiger Anker' befindet sich ein Badeplatz, von dem man in den interessanten Mündungsbereich des Toplitzbaches und des Stimitzbaches tauchen kann.

Hinweise Fläche: 4.14 km²
Seehöhe: 709 m
Tiefe: 64 m
Temperatur: 20°C/9°C
Sichtweiten: 5-10 m

Für diesen See ist eine Tauchgenehmigung notwendig! Weitere Info's gibst bei der ARGE Tauchen Österreich

Verbote Laichschutzsperre von 15.9. bis 31.12.

 

     

    Anregungen, Kritik und Feedback sind immer willkommen bei admin@diveguide.ch DiveGuide - Ein Service von SDS  
    Listinus Toplisten The Scuba List    
 
hummelsee, taucherstempel, tauchkurse in deutschland, metalldetektor, verzasca tauchen, tauchkurse in deutschland, tauchschulen schweiz, tauchen, tauchschulen, see, platz, born, deep, taucher, führer, schweiz, deutschland, europa, dive, scuba, guide, fauna, flora, ausbildung, tauchshop, fische