DiveGuide - Tauchen in Europa und Weltweit
 
   
 
 
 
 Klick    < Zugriffstatistik des Servers
 
 
  Optionen
Top Links - Neuzugänge
 
 
  Homepage
 
Top Links
 
 
 
 
© 1998-2012 SDS  
 
 
Karpfen

Der Karpfen wurde bereits seit dem Mittelalter in den Teichen Europas kultiviert . Auch heute ist der Karpfen immer noch der am häufigst vorkommende Fisch in der Teichwirtschaft. Seine ursprüngliche Heimat liegt in Südost-Europa bis nach Asien im Gebiet des Kaspischen Meeres und des Amurs und in Südchina. Dadurch wächst er in wärmeren Gewässern schneller und besser heran. Der Karpfen kommt in allen langsam fliessenden Bewuchsreichen Flüssen als auch in Kanälen und in den meisten Seen vor. Körperform gedrungen und hochrückig , hinter dem Kopf buckelartig ansteigend. Färbung am Rücken dunkelgrau bis schwarz an den Seiten graublau zum Bauch hin bis ins goldgelbe. Die Flossen sind grau selten ins rötliche gehend. Das Maul ist vorstülpbar und endständig, ein markantes Zeichen sind die 4 Barteln an der Oberlippe und in den Mundwinkeln. Es gibt verschiedene Zuchtformen des Karpfens die sich hauptsächlich an der Schuppenanzahl unterscheiden, hier meist der Spiegelkarpfen der einzelnde Schuppenpartien hat. Die Urform ist der Schuppenkarpfen. Laichzeit ist Ende Mai bis Juni bei Wassertemperaturen von mindestens 18°C. Der Karpfen ist Kleintierfresser der seine Nahrung in Bodennähe aufnimmt. Unter 8°C nimmt er keine Nahrung mehr zu sich, er hält Winterruhe an tieferen weichen Stellen. Sein Wachstum kann beträchtlich. Länge 40-50cm, max. 120cm.

 

     

    Anregungen, Kritik und Feedback sind immer willkommen bei admin@diveguide.ch DiveGuide - Ein Service von SDS  
    Listinus Toplisten The Scuba List    
 
hummelsee, taucherstempel, tauchkurse in deutschland, metalldetektor, verzasca tauchen, tauchkurse in deutschland, tauchschulen schweiz, tauchen, tauchschulen, see, platz, born, deep, taucher, führer, schweiz, deutschland, europa, dive, scuba, guide, fauna, flora, ausbildung, tauchshop, fische