DiveGuide - Tauchen in Europa und Weltweit
 
   
 
 
 
 Klick    < Zugriffstatistik des Servers
 
 
  Optionen
Top Links - Neuzugänge
 
 
  Homepage
 
Top Links
 
 
 
 
© 1998-2012 SDS  
 
 
Eierhals beim Morgarten

Vom Landesteg aus schwimmt man ca. 30 m nach links und taucht zwischen den beiden nebeneinander liegenden Hütten ab. Am besten folgt man der Wasserleitung, welche etwa 1 - 2 m über Grund in eine Tiefe von ca. 15 m führt. Dadurch kann ein Aufwirbeln von Schlamm verhindert werden. Am Ende der Wasserleitung (Ansaugfilter auf Bock) macht man eine 180 Wende und schwimmt dem kleinen Graben entlang Richtung Ufer. Links und rechts findet man Unterspülungen in Form kleiner Ritzen und Höhlen, in welche teilweise übergroße Trüschen hausen. Für den anschließenden Sicherheits- oder Dekostop wähle man - vom Wasser aus gesehen- die rechte Uferpartie. Hier findet man in der kalten Jahreszeit viele Krebse, Egli und in der entsprechenden Saison auch Hechte und Frösche.
Ein idealer Platz für Nachttauchgänge und UW-Fotographie. Am besten allerdings nur in Zweiergruppen (Aufwirbeln von Schlamm).

Anfahrtsweg An der Hauptstraße Oberägeri - Sattel, 2900 m nach der Ortstafel, rechts, beim Restaurant Eierhals. Genügend Parkplätze.

Einstieg Zwischen den beiden Fischerhütten befindet sich eine kleine Wiese. Der Einstieg erfolgt am Schiffslandesteg. Den Fahrplan des Kursschiffes beachten und eine Boje setzen!

Hinweise Es ist empfehlenswert im Restaurant die Taucherlaubnis zu erfragen, welche auch problemlos erteilt wird.

 

     

    Anregungen, Kritik und Feedback sind immer willkommen bei admin@diveguide.ch DiveGuide - Ein Service von SDS  
    Listinus Toplisten The Scuba List    
 
hummelsee, taucherstempel, tauchkurse in deutschland, metalldetektor, verzasca tauchen, tauchkurse in deutschland, tauchschulen schweiz, tauchen, tauchschulen, see, platz, born, deep, taucher, führer, schweiz, deutschland, europa, dive, scuba, guide, fauna, flora, ausbildung, tauchshop, fische