DiveGuide - Tauchen in Europa und Weltweit
 
   
 
 
 
 Klick    < Zugriffstatistik des Servers
 
 
  Optionen
Top Links - Neuzugänge
 
 
  Homepage
 
Top Links
 
 
 
 
© 1998-2012 SDS  
 
 
Messinghausen Steinbruch

Der Steinbruch Messinghausen ist der "See im Berg". Messinghausen liegt im Sauerland bei Brilon und das Tauchgewässer ist ein mittlerweile vollgelaufener Steinbruch. Der See ist klein aber sehr tief. Das kreisförmige Loch ist mit nur 100m im Durchmesser allerdings mehr als 40m tief. Der See liegt in einem 30m tiefen Krater und leuchtet bei Sonne in schönem Türkis-Blau. Unterwasser findet man Steilabfälle pur. Einige Meter vom Ufer bricht der Grund plötzlich ab und man kann auf über 30m an einer Steilwand abtauchen. Eine weitere Stufe und man ist am steinigen Grund auf über 40m. Von hier aus kann man schön langsam aufsteigend eine Spiralbahn einschlagen und an den schönen Steilkanten auftauchen. Auf 20m findet man noch ein ca.10m langes Rohr, was man gut durchtauchen kann, es misst fast 2m im Durchmesser. Ein zweites Rohr liegt auf 15m und auf 40m findet man zwei alte Container. Fische und Pflanzen gibt es nur wenige, aber die Sichtweiten sind in der Regel sehr gut: 15m sind keine Seltenheit. Es gibt eine schwimmende Holzplattform, von der man abttauchen kann. Bis zum Wasser muss man jedoch 30 Höhenmeter überwinden, was gerade im Sommer sehr anstrengend ist.

Der Einstieg in Messinghausen ist flach und die Strasse verläuft bis auf 20m Tiefe. Schöner ist es aber um diese kleine Nase zu schwimmen und senkrecht an der Steilwand abzutauchen. Die Holzplattform ist auf diesem Foto noch nicht installiert.

Anfahrtsweg Der Steinbruch Messinghausen liegt nahe dem Ort Messinghausen, er ist aber etwas schwierig zu finden. Von Münster geht's auf die A1 Richtung Dortmund. Beim Autobahnkreuz Dortmund-Unna fahrt Ihr auf die A44 Richtung Kassel. An der Autobahn-Abfahrt Erwitte/Anröchte gehts auf die B55 Richtung Rüten, später (nach 11km) auf die B516 weiter Richtung Rüten. Nun immer den Schildern nach Brilon auf die B480 und nach 4km auf die B7. Nach Brilon nehmt Ihr dann Kurs auf Messinghausen, Ihr kommt dabei über die K58 und K61. Haltet Euch immer Richtung Westen! In Messinghausen angekommen fahrt Ihr an der Kreuzung rechts über den kleinen Bach. Kurz nach dem Ortsausgangsschild kommt rechts eine kleine Schotterstraße, die schräg den Berg hochgeht. Achtung, es kommen zwei solche Strassen knapp hintereinander, Ihr müsst die 2. Strasse nehmen (kurz vor einer Linkskurve gehts rechts hoch!). Das Schild "Durchfahrt verboten" müsst Ihr ruhigen Gewissens ignorieren und wenn Ihr die Straße hochfahrt, kommt Ihr zu einer Schranke, die bei Tauchbetrieb offen ist. Viel Glück! 150km gehts in eine Richtung, knapp 2 Stunden seit Ihr unterwegs!

Hinweise Getaucht wird im Steinbruch Messinghausen nur gegen Bares. Sogar Nicht-Taucher bezahlen hier Eintritt, z.B. um in 4°C kaltem Wasser zu baden. Der Betreiber "Subadventures" aus Bielefeld hat sich die Öffnungszeiten und Kosten für den See erdacht: (Die aktuellsten Termine, Kosten und Sonderaktionen, z.B. Nachttauchen, sowie die Nutzungsvereinbarung findet Ihr auch auf der Homepage des Betreibers!)

Weitere Informationen

 

     

    Anregungen, Kritik und Feedback sind immer willkommen bei admin@diveguide.ch DiveGuide - Ein Service von SDS  
    Listinus Toplisten The Scuba List    
 
hummelsee, taucherstempel, tauchkurse in deutschland, metalldetektor, verzasca tauchen, tauchkurse in deutschland, tauchschulen schweiz, tauchen, tauchschulen, see, platz, born, deep, taucher, führer, schweiz, deutschland, europa, dive, scuba, guide, fauna, flora, ausbildung, tauchshop, fische