DiveGuide - Tauchen in Europa und Weltweit
 
   
 
 
 
 Klick    < Zugriffstatistik des Servers
 
 
  Optionen
Top Links - Neuzugänge
 
 
  Homepage
 
Top Links
 
 
 
 
© 1998-2012 SDS  
 
 
Aal

Der Aal ist wohl der Rätselhafteste Fisch , der in unseren Gewässern lebt . Wenig ist über seine Laichgewohnheiten bekannt , außer das er im Sargassomeer südlich der Bermuda-Inseln in großen Tiefen Laicht . Der Flußaal ist Schlangenförmig , hat keine Bauchflossen , After- , Schwanz und Rückenflossen bilden einen einzigen Umlaufenden Flossensaum . Der Flußaal ist in fast allen Gewässertypen zu finden außer in kleinen kalten schnellfließenden Bächen . Es gibt zwei Formen des Flußaals , die sich anhand der Nahrungsvorlieben herausgebildet haben . Zum einen der Spitzkopfaal der auf Kleintiere Spezialisiert ist , zum anderen der Breitkopf der als Räuber Fischen nachstellt , wodurch der auch schneller heranwächst . Der Aal ist ein Nachtaktives Tier , wodurch eine warme Sommernacht zu einer perfekten "AALNACHT" werden kann . Die Aalgröße geht von pfündigen "Schnürsenkeln" bis zu einem Meter langen "Wasserschlangen" .

 

     

    Anregungen, Kritik und Feedback sind immer willkommen bei admin@diveguide.ch DiveGuide - Ein Service von SDS  
    Listinus Toplisten The Scuba List    
 
hummelsee, taucherstempel, tauchkurse in deutschland, metalldetektor, verzasca tauchen, tauchkurse in deutschland, tauchschulen schweiz, tauchen, tauchschulen, see, platz, born, deep, taucher, führer, schweiz, deutschland, europa, dive, scuba, guide, fauna, flora, ausbildung, tauchshop, fische