DiveGuide - Tauchen in Europa und Weltweit
 
   
 
 
 
 Klick    < Zugriffstatistik des Servers
 
 
  Optionen
Top Links - Neuzugänge
 
 
  Homepage
 
Top Links
 
 
 
 
© 1998-2012 SDS  
 
 
Auesee

Nur ein begrenzter Teil vom Auesee ist für den Tauchsport freigegeben. Der weit größere Teil ist Badegästen und Anglern vorbehalten.
Der Einstieg in den See erfolgt über einen befestigten Steg. Unterhalb des Stegs ist der See ca. 6 Meter tief und die Sicht ist hier meist ziemlich schlecht.
Rund um den Steg sind häufig Barsche zu sehen. Aber auch Hecht und Karpfen sind mir im Auesee schon begegnet. Und nicht zu vergessen, kaum ein paar Meter vom Ufer entfernt, tauchen urplötzlich Mengen von Flusskrebsen auf, die sich bereitwillig anschauen lassen.
Leider zählt auch der Auesee zu den Ausbildungsseen, d.h. am Wochenende tanzt der Bär. Tauchen ist dann nur noch für Frühaufsteher interessant (7.30 Uhr am See) und selbst dann ist die Sicht noch beeinträchtigt von den Schlammschlachten der Tauchschulen.

Anfahrtsweg Nähe Wesel. Zufahrt ist mit dem Auto möglich, Parkplatz nahe der Einstiegsstelle. Allerdings ist am Wochenende teilweise so viel los, dass etwas weiter entfernt auf der Zufahrtsstraße geparkt werden muss.

Hinweise Tauchgenehmigung ist Erforderlich. Es gibt nur Jahreskarten, die derzeit 150 DM kosten.

  • Temperatur: Zwischen 4 - max. 20 Grad im Sommer.
  • Tiefe: Ca. 12 Meter.

    Weitere Informationen

  •  

         

        Anregungen, Kritik und Feedback sind immer willkommen bei admin@diveguide.ch DiveGuide - Ein Service von SDS  
        Listinus Toplisten The Scuba List    
     
    hummelsee, taucherstempel, tauchkurse in deutschland, metalldetektor, verzasca tauchen, tauchkurse in deutschland, tauchschulen schweiz, tauchen, tauchschulen, see, platz, born, deep, taucher, führer, schweiz, deutschland, europa, dive, scuba, guide, fauna, flora, ausbildung, tauchshop, fische